Energiewirtschaft

Liedloff & Dietz ist seit 1992 erfolgreich auf die Beratung von Unternehmen der Energiewirtschaft spezialisiert. Unsere Berater sind Ingenieure, Wirtschafts-ingenieure oder Betriebswirte mit technischer Zusatzausbildung und entsprechender Berufserfahrung. Wir verfügen somit über das Know-How und die Professionalität, um Projekte qualitativ und zeitlich zu Ihrer vollsten Zufriedenheit durchzuführen.

Technisches Sicherheitsmanagement:

  • Die Rechtslage verlangt, dass Versorgungsunternehmen den Nachweis einer ordnungsgemäßen Betriebsführung unter Einhaltung geltender Richtlinien und Vorschriften erbringen. So muss sich aufgrund der Beweislastumkehr 
    z. B. im Falle von Versorgungsunterbrechungen der Netzbetreiber durch geeignete Nachweise entlasten, um nicht haftbar gemacht zu werden. Ein technisches Sicherheitsmanagement erfüllt diese Voraussetzungen.

Qualitätsmanagement:

  • Die DIN EN ISO 9001 ist in vielen Unternehmen Grundlage des jeweiligen Qualitätsmanagementsystems. Für Zulieferer und Partnerunternehmen spezieller Branchen ist eine Zertifizierung auf Basis dieser Norm unabding-
    bare Voraussetzung für jegliche Geschäftsbeziehung. Etliche Unternehmen aus diversen Branchen haben wir bereits bei der Einführung eines Qualitäts-
    managementsystems betreut und erfolgreich zur Zertifizierung geführt.

Umweltmanagement:

  • Der DIN EN ISO 14001 wird in vielen Branchen – auch in der Energiewirtschaft – aufgrund gesetzlicher Vorgaben zum Umweltschutz verstärkt Beachtung geschenkt. Meist wird mit der Einführung eines Qualitätsmanagements zusätzlich ein Umweltmanagementsystem implementiert. Auch bei diesem Thema können Sie auf unsere Expertise vertrauen.

Risikomanagement:

  • Gemäß dem mit dem KonTraG geänderten AktG hat „der Vorstand einer Gesellschaft geeignete Maßnahmen zu treffen, insbesondere ein Überwachungssystem einzurichten, damit den Fortbestand der Gesellschaft gefährdende Entwicklungen frühzeitig erkannt werden“. Dies gilt – aufgrund des Ausstrahlungscharakters – auch für den Pflichtenrahmen von GmbH-Geschäftsführern und wird durch das GmbHG (Verantwortlichkeit der Geschäftsführer) untermauert. Unsere Erfahrung mit Risikomanagementsystemen ist Ihr Nutzen. Wir zeigen Ihnen, wie das Risikomanagement Teil Ihres Qualitätsmanagements wird und Ihr Unternehmen damit einem integrierten Managementsystem näher kommt.

Regulierung:

  • Die Regulierung der Energiemärkte ist in vollem Gange. Damit erhöhen sich die Anforderungen und der Effizienzdruck auf die Versorgungsunternehmen. Durch die Betreuung vieler Energieversorger vor und nach der Umsetzung von Unbundlingmaßnahmen kennen wir die Veränderungsprozesse und Anforderungen der Branche.

Erarbeitung / Dokumentation von Anweisungssystemen:

  • Unsere Leistungen zur Erarbeitung und Dokumentation von Anweisungssystemen umfassen die Neuerstellung von Organisations- / Betriebshandbüchern sowie die Überarbeitung vorhandener Anweisungssysteme. Dies erfolgt sowohl auf Grundlage von entsprechenden Normen (z. B. QM / UM / TSM, EnWG) wie auch ohne normative Vorgaben, mit dem Ziel einer gerichtsfesten Dokumentation (Organisationssicherheit gemäß § 823 BGB).