Änderung des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G)

Am 20. September 2019 beriet der Bundesrat über die Änderungen des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G). Der Bundesrat erhob keinen Einspruch gegen die Novelle. Mit einem Inkrafttreten wird somit im Oktober gerechnet.

Demnach müssen Nicht-KMU mit einem Energieverbrauch unterhalb von 500.000 kWh kein Energieaudit mehr durchführen, lediglich eine Online-Meldung von Basisdaten zu ihrem Energieverbrauch.

Weiterhin wird eine Fort-und Weiterbildungspflicht für Energieauditoren eingeführt.

https://www.bfee-online.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/BfEE/DE/Effizienzpolitik/20190927_edl-g.html